Malwettbewerb "Musik bewegt"

„Musik bewegt“ – so lautete das Motto des diesjährigen internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken.

Alle Jahrgänge der Pestalozzischule ließen sich dazu bewegen, ihre Stifte, Kreiden oder Pinsel in die Hand zu nehmen und das Thema auf kreative Weise umzusetzen.

Vom Faschingszug über das Gitarrensolo und dem Chorgesang in der freien Natur war alles dabei, so dass es der Jury Frau Purrer und Frau Maul nicht leichtfiel, die schönsten Bilder für die Preisverleihung auszuwählen.

 

Wegen der großen Teilnehmerzahl ging die Siegerehrung auch heuer wieder in zwei Schritten über die Bühne. Zuerst waren die jüngeren Jahrgänge dran und nach der Pause die dritten und vierten Klassen. Franz Kormann, der Abteilungsleiter Privatkunden bei der Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg brachte als Preise Spiele, Taschenlampen und Seifenblasenspielzeuge mit. Die schönsten drei Bilder jeder Klasse wurden an die Wand projiziert, so dass die Spannung bei den jungen Künstlern in der Pausenhalle spürbar war. Die Originale der Preisträger werden in den nächsten Wochen im Eingangsbereich der Grundschule zu bewundern sein.

DSC00577

DSC00578