Als das Mammut zu schwitzen begann

An einem heißen Tag im Juni eröffnete die Klasse 4c mit ihrer Lehrerin Frau Schön die Sonderausstellung "Als das Mammut zu schwitzen begann" im Stadtmuseum Sulzbach-Rosenberg. Nachdem die Kinder die Ausstellung ansehen und erleben durften, konnten sie aktiv werden und mit steinzeitlichen Werkzeugen Leder bearbeiten. Entstaden sind kleine Ledertäschen für die kleinen Schätze der Kinder. Die Kinder- und Familienausstellung kann noch bis zum 6. Januar 2020 besucht werden. 

Mammut

Mammut1

 

Schuppertraining Tennis

Rund 200 Kinder der 1. und 2. Klassen der Pestalozzi – Grundschule in Sulzbach-Rosenberg nahmen Mitte Mai an einem Schnuppertennistraining teil.
Hierfür wurde von der Schulleitung die Turnhalle an zwei Vormittagen zur Verfügung gestellt. Jede Klasse konnte eine Unterrichtsstunde Tennis schnuppern.
Trainer Christian Aures vom TC Blau-Weiss Sulzbach-Rosenberg und Talentino Scout Thomas Kick vom Bayerischen Tennisverband teilten die Klassen in zwei Gruppen ein und vermittelten den Kinder auf spielerische Art und Weise erste Erfahrungen mit Ball und Schläger. Hier kamen Luftballons, Wasserbälle, Hütchen und jede Menge Kinderbälle und -Schläger zum Einsatz.
Schulleiterin Frau Köstler war selbst vor Ort und stellte fest, dass die Kinder viel Spass an der Veranstaltung hatten. Zum Schluss gab es noch Süßigkeiten und Informationen über eine Folgeprogramm für alle interessierten Kinder. Aufgrund der gelungen Veranstaltung und dem großen Interesse wird im Rahmen der Ganztagsbetreuung in den letzten 4 Schulwochen ein Tenniskurs stattfinden. Auch eine Wiederholung der Aktion in zwei Jahren ist wieder geplant.

Tennis

Tennis1

 

Schulhausrallye der Vorschulkinder

In der Woche vom 2o. bis zum 24. Mai fand in der Pestalozzischule erstmals eine Schulhausrallye statt, welche der Arbeitskreis „Schulanfang“ organisiert hatte. Dazu wurden die Vorschulkinder sämtlicher Kindergärten im Stadtgebiet eingeladen, damit diese ihre zukünftige Schule besser kennenlernen konnten.
Nach der Begrüßung durch ihre Partnerklasse erhielten die Vorschulkinder einen Laufzettel, mit welchem an 10 Stationen kleine Aufgaben bewältigt werden mussten. In Kleingruppen machten sich die Erst- bzw. Zweitklässler mit den Vorschulkindern auf den Weg durchs Schulhaus. Kinder aus den vierten Klassen betreuten diese Stationen und fungierten teilweise als „Begleitservice“ für die Kleineren, wenn diese eine Station nicht gleich finden konnten. Meist spielte erfreulicherweise auch das Wetter mit, denn zwei der Stationen lagen im Freien. Die Kinder besuchten das Büro, den Hausmeister, die Pausenhalle, die WC – Anlage und die Turnhalle – sogar ins Lehrerzimmer durften sie einen Blick werfen. Manch ein Erstklässler lernte dadurch seine eigene Schule noch viel besser kennen.
Am Ende dieser Rallye durchs Schulhaus erhielten alle Vorschulkinder eine Medaille, worauf sie mächtig stolz waren. Sie freuen sich schon jetzt auf den Juli, denn dann sind sie eingeladen, in den Klassenzimmern den jeweiligen Unterricht zu besuchen.
An dieser Stelle ergeht nochmals ein herzlicher Dank an alle Kinder aus den vierten Klassen, welche sich so nett um die Kleinen gekümmert haben!

Rallye

Rallye2

 

Ostereiersuchaktion

In wiederkehrenden Intervallen treffen sie 1. und 3. Klässler zum gemeinsamen Lesen und Vorlesen innerhalb der Klasse. Dabei wird jedem Schüler ein oder mehrere Lesepartner der höheren Klasse zugeordnet. Im gemeinsamen Miteinander werden Lesetechniken wie Lesefluss oder Betonung, aber auch die Motivation oder der Spaß des gemeinsamen Lesens verstärkt.

Zu Ostern erschien es uns angebracht, kleine selbstgebastelte Osternestchen mit den Drittklässler zu verstecken und natürlich zu suchen. FROHE OSTERN!

IMG 8306

 

Zahnarztbesuch in den 1. Klassen

Alle 1. Klassen beschäftigten sich über mehrere Wochen im Heimat- und Sachunterricht intensiv mit dem Thema „Zähne“. Deshalb luden wir Anfang April 2019 Zahnarzt Herrn Kraus zu uns an die Schule ein.

Zahnarzt Kraus nahm sich mit seiner Assistentin einen gesamten Vormittag Zeit, um uns sehr anschaulich Wichtiges über unsere Zähne „begreiflich“ zu machen.

Am Gebiss-Modell zeigte er uns die drei Arten an Zähnen (Schneide-, Eck- und Backenzähne) und erinnerte uns beim Zähne putzen an K A I (Kauflächen, Außenbereich, Innenbereich) – die Reihenfolge, wie richtig Zähne geputzt werden. Das Zahnarzt-Team demonstrierte an einem Versuch mit einem Ei, wie wichtig auch fluoridhaltige Zahnpasta ist.

Natürlich spielen auch eine gesunde Ernährung sowie die regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt (2 mal im Jahr) eine wichtige Rolle, damit unsere Zähne gesund bleiben. Alle wichtigen Fragen rund um das Thema Zähne wurden beantwortet.

Zum Abschluss bekam jeder Erstklässler ein Zahnbürsten-Set geschenkt.

DSC05224

DSC05229

 

Klasse 2000 - wir sind dabei

Gesund, stark und selbstbewusst – so sollen Kinder aufwachsen. Dabei unterstützt sie Klasse2000, das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule.

Die 1. Klassen der Pestalozzischule in Su-Ro. haben sich beworben und werden nun in jeder Jahrgangsstufe 1-4 mit Material, Musik, Bewegungsangeboten und Ernährungstipps für ein gesundes Leben versorgt.

Mit Klasse2000 und seiner Symbolfigur KLARO erfahren die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen. Frühzeitig und kontinuierlich von Klasse 1 bis 4 lernen die Kinder mit Klasse2000 das 1x1 des gesunden Lebens – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß. Lehrkräfte und speziell geschulte Gesundheitsförderer gestalten spezifische Stunden pro Schuljahr zu den wichtigsten Gesundheits- und Lebenskompetenzen. So entwickeln Kinder Kenntnisse, Haltungen und Fertigkeiten, mit denen sie ihren Alltag so bewältigen können, dass sie sich wohlfühlen und gesund bleiben.

DSC05172

DSC05175

 

Wintersporttag der 1. Klassen

Endlich! Der Winter bescherte uns reichlich Schnee, so dass sich die 1. Klassen spontan entschieden, neben Schulsachen auch Winterkleidung einzupacken. Wir nutzten die Gelegenheit und tobten am hinteren Spielplatz nahe der Pestalozzischule. Dort verwandelten sich die Schneemassen in „Schneeengel“, „Schneemänner“ bzw. „-frauen“, es wurden Schneespiele gemacht und keinem wurde trotz der Minusgrade kalt.

DSC05084

DSC05087

DSC05089

 

Instrumentevorstellung für Erstklässler

Studierende der Berufsfachschule der Musik luden Anfang Mai unsere Erstklässler in die Pausenhalle ein, um verschiedene Instrumente zum Ausprobieren vorzustellen.

Schon von Weitem hörten die aufgeregten Kinder, dass die Pausenhalle heute ein ganz besonderer Ort war, an dem getrommelt, geblasen und gefiedelt wurde.

Die Schüler der angrenzenden Berufsfachschule hatten dazu sechs Stationen aufgebaut, an denen die Kinder in Dreiergruppen erste Erfahrungen mit den angebotenen Instrumenten (Klavier, Trommeln, Flöten, Geige, Trompeten, Alphorn und rhythmischer Tanz) machen durften.

Mit unendlicher Geduld führten die großen Schüler unsere Kleinen an die teilweise nicht ganz einfachen Instrumente heran. Mit großer Begeisterung waren alle bei der Sache und konnten sich nach Durchlaufen des Parcours schwer von den angebotenen Instrumenten trennen. Viele Kinder sagten am Ende dieses Schnuppertrainings: “Ich fange morgen mit Flöte/Geige/… an!“

Herzlichen Dank ergeht nochmals an dieser Stelle an die Verantwortlichen, welche unseren Kindern diese besondere Gelegenheit zum Schnuppern ermöglicht haben.

DSC00741

DSC00747

DSC00774

 

Landkreismeisterschaften im Fußball - Wir sind dabei

Vilseck. (khg) Dass sich die im Auftrag des Arbeitskreises „Sport in Schule und Verein“ durchgeführten Hallenturniere in der Dreifachsporthalle „Am Schnellweiher“ in Vilseck nach wie vor größter Beliebtheit erfreuen, zeigte die Beteiligung von 12 Mannschaften beim Turnier der Grundschulen.

Unter der Leitung der Schiedsrichter Klaus-Dieter Seibold und Helmut Lippert und der Turnierleitung von Konrad Köppl, Hans Grimm und Christian Trummer stand nach 30 fairen und interessanten Spielen (Spielzeit knapp 6 Stunden) die Mannschaft I der Grundschule Vilseck, betreut von Hans-Jürgen Geier und Daniel Obermeier, als Landkreismeister fest. 

Weiterlesen ...

Malwettbewerb "Musik bewegt"

„Musik bewegt“ – so lautete das Motto des diesjährigen internationalen Jugendwettbewerbs der Volks- und Raiffeisenbanken.

Alle Jahrgänge der Pestalozzischule ließen sich dazu bewegen, ihre Stifte, Kreiden oder Pinsel in die Hand zu nehmen und das Thema auf kreative Weise umzusetzen.

Vom Faschingszug über das Gitarrensolo und dem Chorgesang in der freien Natur war alles dabei, so dass es der Jury Frau Purrer und Frau Maul nicht leichtfiel, die schönsten Bilder für die Preisverleihung auszuwählen.

Weiterlesen ...

Grundschüler zu Gast im Rathaus

Der Lehrplan der vierten Klassen in der Grundschule sieht im Heimat- und Sachunterricht die Aufgaben in der Kommune vor. Wie auch in den vergangenen Jahren nahm sich deswegen Erster Bürgermeister Michael Göth die Zeit, den Schülern der KLasse 4b der Pestalozzi-Grundschule im historischen Rathaussaal Rede und Antwort zu stehen.

Weiterlesen ...

Projektwoche Ernährung und Bewegung in den 3. Klassen

Die Hamburger EDEKA Stiftung fördert mit ihren Projekten die Ernährungskompetenz von Schülern unterschiedlicher Jahrgänge und sensibilisiert darüber hinaus für Umweltthemen sowie verantwortungsvolles Handeln. „Mehr bewegen – besser essen“ ist ein abwechslungsreiches Projekt auch für die Pestalozzi-Grundschüler! Passgenau zu unserem Schulprofil „Nachhaltigkeit“ fand eine Projektwoche für alle 3. Klassen statt. Ernährung und Bewegung stand für einen ganzen Tag auf ihrem Stundenplan. 

Weiterlesen ...